< Idefix vom Klünenmoor
09.09.2017 21:47

HZP / AZP am 09. September 2017

Weitere Meldungen sind für den 09.09.17 bei vorheriger Rücksprache mit dem Obmann für das Prüfungswesen möglich

Die diesjährige Herbstzuchtprüfung (HZP) bzw. Alterszuchtprüfung (AZP) findet am Samstag, 09. September 2017 im Raum 49632 Essen (Oldenburg) statt. Meldebeschränkung auf 5 Hunde. Nennungen mit Formblatt 1 Stand 2016 – 1 und Kopie der Ahnentafel an den Obmann für das Prüfungswesen,

Lutz Hildebrandt 
48D Avenue Henri Debord 
18230 Saint Doulchard
Telefon Frankreich:
Festnetz 0033 236 241651 handy 0033 624 047769
Deutschland: 0170-5812006
E-Mail: lutzhildebrandt(at)duboisdesdianes(dot)com

bis spätestens 27.08.2017. Die Nennung ist nur gültig bei gleichzeitiger Überweisung der Prüfungsgebühr (80 Euro für Mitglieder, 105 Euro für Nichtmitglieder) auf das Vereinskonto VB Krefeld, 

IBAN: DE54 3206 0362 1201 0700 11,
BIC: GENODED1HTK.

Mitglieder haben Vorrang. Nenngeld gleich Reuegeld. Formblatt 1 unter www.jghv.de (Service – Formblätter – Formblatt 1 Stand 2016 – 1).

Zugelassen und geprüft wird nach der Verbandszuchtprüfungsordnung (VZPO) in der gültigen Fassung. Alle teilnehmenden Hunde müssen mindestens 4 Wochen vor der Prüfung wirksam gegen Tollwut geimpft sein, die letzte Impfung darf nicht länger als 3 Jahre zurückliegen. Für die Hunde muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen. Die Hunde sind vom Verein nicht haftpflichtversichert. Die Führer müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheins oder Falknerscheins sein und ihn am Prüfungstag vorlegen.